Regula Waldner ist Landschaftsberaterin BAFU

«Das aktualisierte Landschaftskonzept Schweiz (LKS) will Bewusstsein und Handlungskompetenz im Bereich Landschaft stärken. Auch Gemeinden sollen die Landschaftsqualität in ihren Handlungsbereichen erkennen, sie bei räumlichen Abstimmungen berücksichtigen und aktiv zu ihrer qualitätsorientierten Entwicklung beitragen». BAFU 2021 Mit Regula Waldner, Dr. phil. I, Geografin und Erwachsenenbildnerin, ist eine in Landschaftsfragen kompetente Expertin in den Beraterpool des

Prättigauer Bergahorne fördern – Projektstudie und erste Umsetzungen

Die charakteristischen Prättigauer Bergahorn-Landschaften sind durch eine fehlende Verjüngung und den Abgang alter Bäume gefährdet. Mit ihrem Rückgang brechen auch oftmals hochspezialisierte Lebensgemeinschaften weg, für die die Schweiz eine internationale bzw. der Kanton Graubünden eine nationale Verantwortung hat. Betroffen sind die landwirtschaftliche Nutzfläche, die Sömmerungsgebiete und der (halboffene) Wald. 2020 wurde für diese beeindruckenden Baumriesen

oekoskop an zwei Standorten

oekoskop hat seine Büros im Gundeldingerfeld in Basel. Von hier aus arbeiten wir (fast) in der ganzen Schweiz.

oekoskop realisiert für Sie Projekte für Mensch und Natur. Wir planen, leisten fundierte Grundlagenarbeit und begleiten die Umsetzung. Unsere Stärke liegt im interdisziplinären Ansatz und in unserer langjährigen Erfahrung. So können wir alle Leistungen aus einer Hand anbieten. Zu unseren Kunden zählen Bund, Kantone, Gemeinden und Organisationen.